Herzlichen Dank für das Interesse an dieser Initiative und für den Aufruf von projekt.PapaMobbing.de! 😃

Aktiv Einfluss auf Gesetzesinitiativen nehmen — Jede Stimme zählt: https://www.openpetition.de/petition/online/kinderrechte-im-grundgesetz

Nachfolgend finden Sie eine kurze Einleitung darüber was auch meinen beiden Kindern zugemutet worden ist. Denn vor dem Hintergrund einer verbindlichen Gerichtsentscheidung wurde meine Person, als Vater der beiden, letztlich als verzichtbar und unwert für beide Kinder klassifiziert.

Wenn ich erzähle, dass meine Kinder mehr als 30-mal durch das Familiengericht "befragt" wurden, wer soll sich so etwas vorstellen der diesen Wahnsinn selbst nicht erlebt hat?

Diese Initiative versteht sich auch als Information für nicht direkt betroffene Menschen -- denn, mit jedem Wahnsinn ist es so, dass man ihn nicht glauben will, bis man ihn selbst erlebt hat. Doch wichtig ist die Erkenntnis für direkt Betroffene: Ihr seid nicht allein!

Zitat Dr. Stefan Rücker
Leiter der Forschungsgruppe der PETRA Studie in der Sendung "Kampf ums Kind: Trennung und ihre Folgen" vom 27.05.2020 (Mediathek, online)

"Eltern - Kind Entfremdung ist ein Verbrechen an der seelischen Entwicklung von Kindern. Es ist so und wer es ernst meint mit dem Wohl seiner Kinder der darf das nicht tun und das muss ihm auch klar werden da brauchen wir dringend auch dann Sanktionen, die wirklich wirkungsvoll sind."

 

Leider ist diese Situation kein Einzelfall. Mit etwa 90% vertriebener Eltern betreffen dies Väter, die verbleibenden 10% gliedern auf Mütter und weitere Bezugspersonen der Kinder sich auf. Diese Webseite steht beispielhaft für den Fall zweier Kinder und ihres Vaters, gilt jedoch unverändert für alle weiteren Konstellationen unterschiedlicher Ausprägung, bei denen durch staatlichen Eingriff in Deutschland das sogenannte "Kindeswohl" durch Behörden geregelt wurde.

Letztlich habe ich meine Kinder zuletzt im Juli 2017 sehen dürfen. Beide hatten unter den danach erfolgten "gerichtlichen Befragungen" mich als Vater vehement verleugnet.

Bedingt durch sogenannte Kindesanhörungen an deutschen Familiengerichten, bei denen Kinder gegen einen Elternteil sich entscheiden müssen, gilt es seit langer Zeit als wissenschaftlich erwiesen, dass den betroffenen Kindern ein seelischer und psychischer Schaden entsteht, der sehr lange Zeit nachwirkt.

Daher mit der Bitte um Ihre Unterstützung, denn, auch Kinder haben Rechte.

Als direkt betroffener Vater würde ich die aktuellen Bestrebungen der amtierenden Bundesjustizministerin Lambrecht nicht unterstützen, da diese die einseitige deutsche Familienpolitik beibehält und Familie (im rechtlichen Sinne) nicht als Ganzes betrachtet.

Weitere Rückfragen zu dieser Initiative beantworte ich gern unter E-Mail: projekt@papa-mobbing.de / m.berke@gmx.de-mail.de

Datenschutzinfo

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.